Unsere Methoden

Klinisch-Psychologische Beratung und Behandlung

Die klinische Psychologie beschäftigt sich mit der Entstehung, Diagnostik und Behandlung psychischer Belastungen und Beeinträchtigungen. Diese können im Rahmen körperlichen Erkrankungen, als Folge einschneidender Erlebnisse oder in kritischen Lebensabschnitten auftreten.
Bei der klinisch-psychologischen Beratung stellt die klinische Psychologin oder der klinische Psychologe gezielt Informationen und Entscheidungshilfen zur Verfügung und unterstützt Sie dabei, Ihre wichtigsten Probleme und Anliegen einzugrenzen und passende Lösungsmöglichkeiten zu finden. Im Bedarfsfall und mit Ihrem Einverständnis können dann weiterführende Behandlungsschritte eingeleitet werden.
Das Ziel ist es, Krankheiten vorzubeugen, psychische Beeinträchtigungen bzw. Leidenszustände zu lindern, neue Perspektiven zu entwickeln, Kräfte zu mobilisieren und (teilweise chronische) körperliche Erkrankung besser bewältigen zu können.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums hier->.


Biofeedback und Neurofeedback

Biofeedback ist eine computergestützte Methode, bei der Körperfunktionen, die normalerweise unbewusst ablaufen (z.B. Herzfrequenz), sichtbar gemacht werden. Dies ermöglicht es Ihnen diese Körperprozesse bewusst wahrzunehmen und beeinflussen zu lernen. Auf diese Weise lernen Sie das Zusammenspiel von Körper und Psyche besser verstehen, Anspannung gezielt zu beeinflussen, Muskelspannung zu lösen und Schmerzen besser zu bewältigen. Biofeedback ist vollkommen schmerzlos, das Ableiten körperlicher Prozesse erfolgt über spezielle Sensoren.

Neurofeedback ist eine spezielle Form des Biofeedbacks. Bei dieser wissenschaftlich fundierten Methode, mit der man trainiert, die eigenen Gehirnwellen (bzw. die elektrische Aktivität des Gehirns) zu beeinflussen. Neurofeedback wird beispielsweise zur Behandlung von Aufmerksamkeitsstörungen, Schlafproblemen, Depressionen, Verbesserung der Konzentration oder zur allgemeinen Förderung der mentalen Leistungsfähigkeit eingesetzt.


Klinische Hypnose

Im Gegensatz zur Showhypnose, die Sie vielleicht aus Filmen kennen, handelt es sich bei der klinische Hypnose um eine therapeutische Methode, die auf der Kooperation zwischen Behandler und Klient beruht. Sie nutzt die Fähigkeit von Menschen einen tiefen Entspannungszustand zu erreichen, in welchem unbewusste Bewusstseinsinhalte leichter zugänglich werden. Die Methode wurde stark vom amerikanischen Psychiater Milton H. Erickson M.D. (1901-1980) geprägt. Gemäß Erickson besteht die Aufgabe des Behandlers/ der Behandlerin darin,
Ihnen zu helfen, in einen Bewusstseinszustand zu gelangen und diesen für Veränderungen zu nutzen. Veränderungsprozesse werden so gefördern. Die Wirksamkeit der Hypnose als Behandlungsmethode wurde in einer Reihe von Studien nachgewiesen. und wird zur Behandlung von psychischen, psychosomatischen und psychosozialen Leidenszuständen aber auch im Coaching eingesetzt.


Achtsamkeit

Seit Anfang der 1990er Jahre hat sich das Konzept der „Achtsamkeit“ (englisch: mindfulness) in der Therapie psychischer Beeinträchtigungen etabliert. Dieses Konzept beschreibt eine Form der Aufmerksamkeitslenkung – die Aufmerksamkeit wird auf das „Hier und Jetzt“ gelenkt, ohne die momentanen Ereignisse (seien es Gedanken, Gefühle oder Empfindungen) bewerten zu wollen.
Im Alltag geht uns diese Fähigkeit zur achtsamen Wahrnehmung oft verloren. Beobachten Sie sich selbst: Wie oft sind Sie mit Ihren Gedanken in der Vergangenheit oder in einer angstvollen Zukunft statt im gegenwärtigen Augenblick?
Gezielt eingesetzte Achtsamkeitsübungen sollen Sie dabei unterstützen, Ihre Aufmerksamkeit bewusst und aktiv lenken zu können, dem aktuellen Moment unvoreingenommen zu begegnen und sich damit die Grundlage für effizienteres Handeln zu schaffen.

Diätologie


Diätologische Behandlung

„Deine Nahrungsmittel sollen deine Heilmittel sein“, meinte schon Hippokrates.
Was braucht Ihr Körper aber auch Ihre Psyche als Nahrung? Warum haben Sie Blähungen, Sodbrennen, Magenschmerzen, Gewichtsprobleme, Allergien? Lassen Sie sich mit fundiertem Fachwissen aus der Diätologie wie auch der Psychologie individuell beraten und lernen Sie Ihre Körperzusammensetzung durch eine bioelektrische Impedanzanalyse (BIA) kennen. Finden Sie Ihren optimales Ernährungsprogramm für Ihre bestmögliche Lebensqualität.

Psychologische Praxisgemeinschaft Tirol – Innsbruck

Wetterherrenweg 14a, 6020 Innsbruck, Österreich

info@pspt.at